DATENZUGRIFF

Microsoft & Webex Teams, Slack sowie Zoom unterliegen ausländischen Gesetzen, die es den Anbietern selbst und den jeweiligen Geheimdiensten des Landes erlauben auf Ihre personen- und unternehmensbezogenen Daten zuzugreifen, unabhängig davon ob Ihre Daten auf einem deutschen Server gehostet werden. (Abschnitt 702 des amerikanischen Foreign Surveillance Act – Fisa). Die Vereinbarung für den Datenaustausch zwischen Europa und den USA ist vom höchsten EU-Gericht gekippt worden. Informationen über europäische Verbraucher seien auf US-Servern nicht vor dem Zugriff dortiger Behörden und Geheimdienste geschützt, so die Richter. Die Entscheidung betrifft amerikanische IT-Konzerne wie Facebook oder Google, aber auch zahlreiche Hoster, Tracking- und Newsletteranbieter. (Quelle: https://www.e-recht24.de)